Next Generation - Sophia Günst

Sophia Günst  | Görda


Infos zum Video:
Musikerinnen: Sophia Günst (Vocals, Keyboards, Cello), Annelie Weißel (E-Bass, Querflöte, FX)

Sophia Günst | Görda

Sophia Günst ist studierte Jazz-Sängerin und Multi-Instrumentalistin. Die gebürtige Kielerin erhielt mit sechs Jahren ihren ersten Cellounterricht. Darauf folgten Klavier-, Saxophon -und Gesangsunterricht. Sie spielte in diversen Orchestern, dem Chiffren Ensemble für Neue Musik und anderen preisgekrönten Ensemblen und Bigbands von Klassik, über Neue Musik bis hin zu Jazz, Pop und Funk. 2014 folgte ein Vorstudium an der Jugendmusikschule Hamburg im Fach Jazzgesang.
2019 schloss Sophia Günst im selben Fach den Bachelor am Prins Claus Conservatory in Groningen (NL) ab.
Seit 2020 studiert Sophia Günst im Master Jazz Gesang und im Nebenfach Jazz Kontrabass an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdyin Leipzig. Als Cellistin, Keyboarderin, Sängerin und Arrangeurin arbeitet sie seit 2021 als Theatermusikerin (Sommertheater vom Werk 2 Leipzig und Cammerspiele Leipzig). Im Jahr 2020 gründete Sophia Günst zusammen mit Annelie Weißel das Duo "Görda". Görda ist das Kind einer tiefen Freundschaft. Sophia Günst und Annelie Weißel begannen als Straßenmusikerinnen auf einer Reise durch noch mit einer Gitarre unterwegs, wurde diese mittlerweile durch E-Bass, Synthesizer, Cello, und eine Loopstation ersetzt. Seit 2021 wohnen beide Musikerinnen in Leipzig und haben eine EP produziert (Release 1. April 2022).

(Text: Künstlerin, Agentur)

Jetzt zum Voting!