about

IZABELLA EFFENBERG

Website

http://www.izabella-effenberg.com

IZABELLA EFFENBERG

Izabella Effenberg studierte nach Abschluss ihres klassischen Schlagzeugstudiums in Polen an der Musikuniversität in Nürnberg bei Bill Molenhof und Roland Neffe. Sie erhielt ihr Diplom im Jahr 2012 und erreichte schließlich 2014 ihren Master-Abschluss.
Sie ist eine der wenigen weiblichen Jazz-Vibrafonistinnen in Europa und die erste aus Polen. Während ihres Studiums in Polen und Deutschland erhielt sie verschiedene Stipendien und gewann mehrere Preise in Wettbewerben sowohl als Vibrafonistin, wie auch für ihre kompositorischen Arbeiten. Ihre CD "IZA" wurde bei den 38. jährlichen Jazzstation Awards 2016 mit dem 3. Platz ausgezeichnet und sie erhielt den Kulturpreis der Stadt Nürnberg 2018.
Sie spielte mit verschiedenen bekannten Musikern wie Tony Lakatos, Leszek Zadlo, Nippy Noya, Jan Lundgren, Nicole Johänntgen, Magnus Öström, Steffen Schorn, Efrat Alony, Norbert Nagel, Lars Danielsson, um nur einige zu nennen.
Neben ihrer Karriere als Vibraphon-Solistin und Bandleaderin begann sie, ihre eigene Musik für verschiedene Bands in verschiedenen Musikstilen zu schreiben und zu arrangieren. Außerdem gründete sie ein jährliches Vibraphon-Festival in Nürnberg / Fürth, um ihr Instrument einem breiteren Publikum vorzustellen. Sie präsentiert das sehr seltene Instrument Mbira auf ihrer neuen CD "Crystal Silence. Dabei handelt es sich um ein handgefertigtes modernes Instrument mit einem einzigartigen harfen- oder glockenartigen Klang, entwickelt von Will Wesley und Patrick Hadley.

Line Up

Izabella Effenberg - Vibrafon, Glas Harfe, Array Mbira, Steeldrum, singende Säge, Crotales
Anton Mangold - Harfe, Altsaxofon
Yumi Ito - Gesang

Video

Weitere NEXT GENERATION Künstlerinnen